Frau ins Bett bekommen - So macht man das

Eine Frau ins Bett bekommen ist eines der Ziele des Dates.

Denn hier entstehen die wohl WICHTIGSTEN GEFÜHLE.

 

Bei dem Orgasmus der Frau schüttet ihr Gehirn eine riesige Wagenladung an Glückshormonen aus, die Gefühle, die süchtig machen ;) Sieht sie dir nun dabei in die Augen, so verbindet sie automatisch und unterbewusst diese Glücksgefühle mit DIR.

Deswegen ist es auch so wichtig, dass sie dir während dessen in deine Augen sieht. Achte darauf und du wirst sehen, dass sie sich danach immer mehr nach dir sehnt.

Eine sehr starke Technik um sie praktisch emotional abhängig von dir zu machen und sie öfter als nur einmal ins Bett zu bekommen.

Aber um diese Techniken anzuwenden musst du es erst einmal schaffen, sie erstmal in dein Bett zu bekommen.

Aber wie genau stellst du das an?

 

Hast du sie erstmal beim Date, wirst du sehen, dass es zunächst gar nicht so leicht ist, wie du denkst, die Frau in dein Bett zu bekommen.

Damit sie mit dir nach hause kommt ist es wichtig dass du den RICHTIGEN EINDRUCK bei ihr erweckst.

Das Problem ist, dass Frauen sehr VORSICHTIG sind, denn ihr sozialer Status ist ihnen mit unter das wichtigste. Wenn sie die Wahl haben, zwischen ihrem "vielleicht Traummann" und ihrem sozialen Status, wählen sie zu 99% ihren Status. Aber was meine ich damit genau?

 

Fast alle Frauen haben das Problem, dass sie tief in sich immer das Gefühl haben, dass wenn sie mit einem Mann beim ersten Date oder sogar noch beim zweiten oder auch fünften Date, eine "Schlampe sind". Du kannst dir bestimmt vorstellen was ich meine. Wenn sie ihren Freundinnen erzählen, dass sie direkt mit dir nach Hause gegangen sind werden sie direkt als Schlampe abgestempelt und verlieren dadurch ihren sozialen Status. Das wollen sie auf keinen Fall riskieren.

 

Deswegen musst du sichergehen, dass du ihr nicht das Gefühl gibst, dass du jemand bist, der prahlt, wenn du sie ins Bett bekommst. Sie muss sich sicher sein, dass du nicht jemand bist, der direkt am nächsten Tag all seinen Freunden davon erzählt. In der Disko zum Beispiel trinken Frauen dann Alkohol um eine Ausrede zu haben. Sie können dann am nächsten Tag sagen, sie waren betrunken und waren deswegen leichtsinnig. Wenn sie jedoch kein Alkohol trinkt, kann sie sich aus dem Schlampenruf nicht rausreden. Aber wie machst du das?

 

Es gibt verschieden Arten ihr das zu zeigen.

Die wohl effektivste Technik ist die folgende:

 

Du erzählst ihr bei dem Date, von einer früheren Geschichte, in der du eine Frau kennengelernt hast, die genau diesen Fehler begangen hat und am nächsten Tag ihren Freundinnen von deiner Masche oder ähnliches erzählt hat. Du sagst ihr zusätzlich, dass du diese Frauen hasst, mit der man nicht einmal eine schöne Nacht verbringen kann, ohne dass es am nächsten Tag die ganze Menschheit weiß. Anschließend fragst du sie, ob sie auch eine von diesen Frauen ist.

 

Keine Frau sagt ja. Glaub mir.

Was allerdings passiert ist, dass die Frau sich dir nun beweisen muss. Das wirkt irre attraktiv. Denn im Gegensatz zu allen anderen ihrer Dates, in den die Männer sich bemühen sie zu bekommen, hast du den Spieß umgedreht und nun muss sie sich bemühen.

Das Zweite und wichtigere ist, dass Sie nun unweigerlich davon ausgeht, dass du nicht so jemand bist, der es jemand anderem erzählen würde. Und schon ist ihre Angst verschwunden.

Weitere Blogbeiträge:

Jetzt Frauen endlich verstehen!

E-Book Erfolg bei Frauen
Frauen verstehen Bild

 Made in Germany

Tracking Pixel